Kroatien Nachrichten

Zagrebs Taxigebühren so hoch wie in New York

Fahrgäste der Hauptstadt Zagreb zahlen die höchsten Taxigebühren aller europäischen Hauptstädte. Im Direktvergleich kostet eine Rundfahrt durch Zagreb doppelt so viel wie in Barcelona oder Madrid. Die Preise entsprechen fast denen von New York.

Das Nachrichtenportal Vecernji List hatte in den Städten Zagreb, Paris, Barcelona, Warschau, Prag, Madrid und New York Vergleiche zwischen je einer fünf und zehn Kilometer langen Fahrt mit dem Taxi durchgeführt und dann die Preise auf eine Fahrt auf 5,33 Kilometern umgerechnet. In Zagreb musste man hierfür 56,3 Kuna (7,67 Euro) zahlen.

In Barcelona hingegen lag der Preis bei 45,2 Kuna (6,15 Euro), in Paris bei 51 Kuna (6.95 Euro), in Madrid bei 53.3 Kuna (7.26 Euro) und in Warschau bei 32 Kuna (4.35 Euro). In New York müssen 57.6 Kuna (7.85 Euro) bezahlt werden.

Wichtig ist aber auch, die Preise im Kontext zu sehen und sie mit dem Jahreseinkommen der Menschen in den einzelnen Ländern zu vergleichen. Das Durchschnittsgehalt in Europa beträgt 11.699 Euro pro Jahr (975 pro Monat), ein kroatischer Bürger kommt auf ein Durchschnittseinkommen von 623 Euro pro Monat. Mit diesem Geld könnte er 81 Taxifahrten in Zagreb unternehmen. Im Vergleich dazu könnte ein Spanier die 5,33 Kilometerdistanz 163 Mal zurücklegen.