Kroatien Nachrichten

Pompeji - Leben im Schatten des Vesuvs

Zagreb - Unter dem Titel "Pompeji - Leben im Schatten des Vesuvs" können Besucher noch bis zum 10. Juli 2011 in der Klovićevi Dvori Galerie von Zagreb eine faszinierende Ausstellung besuchen. Die Ausstellung über Pompeji ist nicht nur die Geschichte einer Stadt mit einem tragischen Untergang durch den Ausbruch des Vesuvs im Jahre 79 v. Chr., sie ist auch die Geschichte eine hohen Zivilisation an der Mittelmeerküste.

Die Ausstellung bietet den Besuchern die Möglichkeit, sich mit der einst gut ausgebauten Stadt mit knapp 20.000 Bewohnern vertraut zu machen und zu staunen. Es ist eine Geschichte von Leben und Tod, sowie dem Reichtum der einstigen römischen Kolonie Cornelia Veneria. Die meisten Relikte aus dieser Zeit sind heute Teil der Bestände des Archäologischen Nationalmuseums von Neapel und das Museums von Pompeji.

Die gesamte Ausstellungsfläche ist dominant mit der Farbe rot durchzogen, an den Wänden hängen klassische römische Motive und es laufen pausenlos Filme. Neben den durch Asche und Lava versteinerten Überresten der Vulkanopfer zeigt die Ausstellung eine Reihe von Alltagsgegenständen, wie Geschirr, Lampen, Spiegel oder Münzen. Auch diverse Schmuckstücke aus Gold und Edelsteinen, sowie okkulte Überbleibsel, Fresken und Bronzefiguren finden in der Ausstellung ihren Platz. Einige dieser Stücke wurden vor 1600 Jahren sichergestellt, als die verschüttete Stadt durch Zufall entdeckt wurde.

Infos auf www.galerijaklovic.hr