Kroatien Nachrichten

Organisierte Touren bringen mehr Touristen

In den ersten acht Monaten dieses Jahres haben zwar Individualtouristen in höherer Prozentzahl Kroatien besucht, dennoch wurden organisierte Touren im Vergleich zum letzten Jahr häufiger gebucht, so die statistischen Ergebnisse vom Zentralbüro für Statistik in Kroatien.

In den ersten acht Monaten dieses Jahres reisten mehr als 8,69 Millionen Touristen nach Kroatien ein und haben 48,22 Millionen Nächte im Land verbracht, davon waren 65 Prozent Individualtouristen.
Das sind 5,66 Millionen Individualtouristen, die 31,68 Millionen Nächte geblieben sind. Im Vergleich zum Vorjahr ist das eine Steigerung von rund 1,5 Prozent.

Die Zahl der Touristen, die sich einer Reisegruppe angeschlossen haben und ihre Reise über ein Reisebüro gebucht haben, beläuft sich auf 3,03 Millionen, was eine Steigerung von 5,9 Prozent zum letzten Jahr bedeutet. Verbracht haben diese Touristen 16,53 Millionen Nächte im Land - 5,6 Prozent mehr als in der letzten Saison.

Ausländische Touristen, die über ein Reisebüro gebucht haben, tragen am meisten zum positiven Endergebnis bei, denn mit 2,67 Millionen Besuchern ist dies eine 8,3-prozentige Steigerung zum letzten Jahr.
4,91 Millionen ausländische Touristen haben das Land auf eigene Faust erkundet, was im Vergleich zum Jahr 2009 eine Steigerung von 2,5 Prozent aufweist. Diese haben insgesamt 28,55 Millionen Nächte im Landesinneren verbracht, eine Steigerung von 1,8 Prozent.

Bei den einheimischen Individualtouristen spricht man von einem Besucherrückgang von fünf Prozent und dadurch vier Prozent weniger Übernachtungen. Auch organisierte Touren verzeichnen bei den Kroaten einen Rückgang von 9,2 Prozent, so das Portal Business.