Kroatien Nachrichten

Zwei Tunnel zur Adria

Die kroatischen Baufirmen versprechen, dass bis zum Sommer 2009 die zwei langen Tunnel der Autobahn Zagreb-Split, die Parallelröhren von Sveti Rok und Mala Kapela, fertig werden.

Ein Fischmarkt der nicht fungiert

Dreieinhalb Monate, nachdem die offizielle Eröffnung des Rijeka-Fischmarktes erfolgte, ist die aktuelle Situation ernüchternd.

Inspektion der "Serena" beendet

Serena, das Schiff, das durch die Unija Inseln im Januar zerstört wurde, ist gründlich untersucht worden.

Die Vertreter des Katastrophen-Zentrums und der Rijeka-Hafen-Behörde beaufsichtigten die Installation eines Generators, der die Umladung von mehr als 2.500 Tonnen granulierten Soda erleichtern soll und es somit ermöglicht wird, das Schiff wieder flott zu machen.

Der Berater für Katastrophen auf See des Regionalzentrums in Divulje, Martin Bilic, hat bestätigt, dass der kroatischen Küste auf der Halbinsel Istrien vorläufig keine ökologische Katastrophe droht.

Mord in Solun

Ein 31-jähriger Mann aus Drnis wurde gestern Abend um 2:15 im Apollo Café in Solin getötet. Er wurde von einer der Polizei bereits bekannten Person erschossen.

Nach inoffiziellen Quellen ist der Täter noch auf der Flucht.

Kroatische Gewerkschaft schickt offenen Brief an Deutsche Telekom

Die Kroatische Gewerkschaft der Arbeiter hat einen offenen Brief an das Management der Deutschen Telekom geschickt, in dem sie den Vorwurf erhebt, dass die Kroatische Telecom (HT) ihre Arbeiter unfair behandle, da die Gehälter von 70 Prozent der Arbeiter der HT unter Landesdurchschnitt lägen.

Rohatinski: Fünf Maßnahmen sind notwendig, um die Inflation zu reduzieren

Der Zentralbank-Gouverneur Zeljko Rohatinski hat festgestellt, dass die Inflation reduziert werden muss und eine Kombination der Maßnahmen der finanziellen, fiskalischen und anderen Verfahrensweisen eingeführt werden sollte.

Kroatische Feuerwehr erhält 18 neue Löschfahrzeuge

Die kroatische Feuerwehr hat 18 neue Löschfahrzeuge erhalten. Die Schlüssel wurden den Vertretern von 14 Städten und Stadtbezirken übergeben, sagte der Innenminister Berislav Roncevic.

Die Übergabe der neuen Fahrzeuge ist ein Teil des Projektes der Regierung, welches im Jahr 2003 gestartet worden war.

Seitdem wurden insgesamt 210 Löschfahrzeuge zur Verfügung gestellt. Er versprach ebenso, dass ein weiteres Löschflugzeug in diesem Jahr übergeben wird.

Mehrheit der Haushalte in Kroatien ohne adäquates Einkommen

Mehr als siebzig Prozent der kroatischen Haushalte verfügten im Jahre 2007 über kein adäquates Einkommen. Letztes Jahr betrug das durchschnittlich zur Verfügung stehende Einkommen 6,370 Kuna oder 887 Euro.

Seiten

Kroatien Kurier RSS abonnieren