Kroatien Nachrichten

Stein vom Grab des römischen Kaiser Diokletian gefunden

Archäologen in Kroatien glauben einen Stein aus dem Grab des römischen Kaisers Diokletian gefunden zu haben. Die Experten glauben nun, dass der Fund, der in dem 1700 Jahre alten Diokletian-Palast gefunden wurde, zum zerstörten Grab des Kaisers, der hier begraben wurde, gehört.

Weitere Untersuchungen werden an dem Stein erfolgen, doch anhand seiner Struktur muss er zu der kaiserlichen Grabstätte gehören. Der Name dieser Steinart ist Porfir, ein Material, das mit Sicherheit zum Bau des Grabes verwendet wurde - sagte Historiker Ivan Sikavica.

Diokletian war der erste römische Kaiser, der den königlichen Status nicht durch seinen Tod verloren hat, sondern freiwillig zurückgetreten ist. Er verließ Rom und baute ein Palast in Split an der dalmatinischen Küste. Mit dem Palast wurde die tatsächliche Stadt Split gegründet, die heute zu den zweitgrößten Städten Kroatiens zählt.